Entwicklungen nach Budgetvorgaben

Entwicklungsprojekte für moderne Eingabesysteme können auf Basis unterschiedlichster Plattformen realisiert werden. Durch die enge Zusammenarbeit innerhalb unseres Entwicklerteams wird die Technologie in einem Team mit unterschiedlichen Kompetenzen ausgewählt. So stellen wir sicher, dass unsere Wahl den maximalen Projekterfolg verspricht. Machbarkeitsprüfungen in der Konzeptionsphase bestätigen die Entscheidung. Das dient der Sicherung des Entwicklungsziels und vermeidet Budgetüberschreitungen.


Moderne Eingabesysteme werden mit Mikrocontrollern entwickelt, die das Eingabesystem zu einem Embedded System machen. Damit können sowohl einfachste als auch komplexe Anforderungen in einer Elektronikhardware erfüllt werden. Die Anforderungen entscheiden darüber, welche Mikrocontroller-Familie zum Einsatz kommt. Einfache und kostensensitive Projekte werden in der Regel mit 8-Bit-Mikrocontrollern realisiert. Spielt die Konnektivität und Rechenleistung eine Rolle, werden 32-Bit-Controller der Cortex-M0- bis M4-Familie herangezogen. Soll die Eingabeeinheit noch über ein LCD-Display verfügen um im graphischen Dialog (HMI) mit dem Bediener zu stehen, werden Embedded Systeme mit Betriebssystem (z.B. Linux) eingesetzt.

 

 

Embedded Applikationen stellen hohe Verfügbarkeits­anforderungen an die Software, da die mit einem Mikrocontroller ausgerüsteten Eingabesysteme in der Regel rund um die Uhr betrieben werden. Die Qualitätsanforderungen an diese Software und deren Programmierung sind daher deutlich höher als bei Standard-PC-Software. Um die bekannten Probleme komplexer, zeitkritischer und speicherknapper Embedded Software erfolgreich zu meistern, ist Expertenwissen und entsprechendes Hardware-Know-how erforderlich. Überwiegend erfolgt die Programmierung somit sehr hardwarenah. Unser Team aus erfahrenen Programmierern entwickelt unter Zuhilfenahme modernster Compiler-, Debug- und Programmier-Tools.

 

Wir haben dezidierte Erfahrungen mit folgenden Plattformen:

  • Atmel AVR, ATMegaXXX
  • Microchip PICxx
  • AT89C51 XXX
  • Cortex M0, M3, M4
  • ARM9