Sensoren für Eingangs- und Tortechnik

DIE ANFORDERUNGEN

Zur Positionserfassung im Tür- und Torbereich werden heute verschiedene Sensoren eingesetzt, von einfachen Endschaltern bis  zu genauen Positionssensoren. Die Unterschiede im verwendeten Sensor ergeben sich aus den Details über den verfügbaren Bauraum und natürlich aus kommerziellen Gesichtspunkten.

Der ideale Sensor muss kontinuierlich ein Signal über den gesamten Weg abgeben, er darf keinen großen Bauraum beanspruchen und muss immer auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht interessant se

DIE LÖSUNG

Lineare Sensofoil®-Folienpotentiometer für Längen bis 760mm (optional auch länger) mit einer Bauhöhe von 0,5mm können fast alle Schiebetüren detektieren. Diese Sensofoil®-Folienpotentiometer gibt es als Standard-Lösungen nach Datenblatt, als Sensofoil® Hybrid für lange Standzeiten oder berührungslos in der Magnetversion.

Kreisförmige Sensofoil® lassen sich direkt am Ort des Geschehens anbringen. Damit ist immer die tatsächliche Position erfasst. Ein Sensor z.B. am Motor kann so entfallen. Sensofoil® kann auch im Schließsystem von Türen und Fenstern die Position erfassen. Wird Sensofoil zum Beispiel auf eine Platine gedruckt, übernimmt Hoffmann + Krippner optional auch die Bestückung der Platine.