Case Study Kässbohrer Pistenbully

DIE ANFORDERUNGEN

Die moderne PistenBully-Modellreihe der Firma Kässbohrer Geländefahrzeug AG deckt alle Einsatzgebiete des klassischen Wintersports ab: Von der Loipenpflege oder Steilhangpräparierung bis hin zur Funparkgestaltung.

Im Rahmen einer umfassenden Modernisierung der Mechanik sowie des Designs beauftragte Kässbohrer die Hoffmann + Krippner GmbH mit der Entwicklung und Produktion von Bedienelementen zur Steuerung der Fahrzeugelektrik und -hydraulik einer Pistenraupe durch eine zentrale Elektronikeinheit mittels CAN-Bus-Verbindung.

Entwickelt werden sollte ein Bedienpanel als umfassende und zentrale Bedieneinheit für die meisten Fahrzeugfunktionen sowie zwei weitere kleinere Bedieneinheiten im Lenkrad. Eine Bedienbarkeit sollte unter allen klimatischen Bedingungen am Tag und in der Nacht sowie auch mit Handschuhen problemlos möglich sein.

DIE UMSETZUNG

Hier war die ganze Erfahrung aus über 40 Jahren Engineering von den Hoffmann + Krippner Spezialisten gefragt. Die Umsetzung dieser höchst anspruchsvollen Aufgabe erfolgte durch die Konzeption einer Tastatur auf Epoxy-Leiterplatte mit vergoldeten Kontaktflächen und einer Entlüftung der Tastenkammern zum Druckausgleich beim Einsatz der Pistenraupen in unterschiedlichen Höhenlagen. Eine schematische Bilddarstellung des gesamten Fahrzeugs auf dem Bedienpanel sowie verschiedenfarbige Tasten für unterschiedliche Funktionsgruppen sorgen für eine intuitive Bedienung. Ergänzt wurde das Panel durch Tastenreihen mit einzelnen Einschubtaschen für zusätzlich individuell ergänzbare Maschinenfunktionen.

Der Tastaturaufbau erfolgte mit einer Frontfolie in der von Hoffmann + Krippner entwickelten GT-Technik. So konnten unterschiedliche Tastenknöpfe in Form und Größe realisiert werden. Das fertige Bedienpanel wurde ausführlich in Unterdruck- und Kältekammern für den späteren Einsatz getestet.

DAS ERGEBNIS

Die Fahrer des  PistenBully von Kässbohrer können die intelligenten Eingabesysteme ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben nutzen. Die Eingabesysteme von Hoffmann + Krippner sind auch bei widrigsten Bedingungen maximal zuverlässig. 

Selbsterklärende und intuitiv nutzbare Bedienelemente und ein Touchscreen machen dem Fahrer die Handhabung ganz besonders einfach. Auf dem Bedienpanel ist das gesamte Fahrzeug als Aufdruck schematisch dargestellt. Ob in großer Höhe bei geringem Luftdruck oder bei extremen Temperaturen in Eis und Schnee: Hoffmann + Krippner ermöglicht eine zuverlässige Bedieneinheit für alle Einsatzsituationen.